Philharmonischer Chor Kiel
Philharmonischer Chor Kiel

Der Philharmonische Chor tritt vor allem in den Sinfoniekonzerten des Philharmonischen Orchesters und den Mozartkonzerten des VdM auf. Bisweilen veranstaltet er auch selbst Konzerte.

Dem 100-jährige Bestehen des Chores waren im Jahr 2019 mehrere Veranstaltungen gewidmet, der Festakt im Rathaus am 30. März, die Aufführung der e-Moll-Messe von Bruckner am 5. Mai in der Nikolaikirche und des Elias von Mendelssohn am 17. und 18. November im Schloss.

Aus den Proben sowohl für ein Beethoven-Programm unter Mitwirkung von vier Kieler Chören und für ein eigenes A-cappela-Konzert in kleinerem Rahmen wurde der Chor durch die Pandemie herausgerissen. Versuche, die Probenarbeit in kleinen Gruppen und über Rechnernetztwerke aufrecht zu erhalten, mussten im Winter abgebrochen werden und begannen zögerlich wieder im Mai 2021. Nach der Sommerpause wurde das 1. Mozartkonzert vorbereitet, das glücklicherweise am 24.11.2021 in der voll besetzten Nikolaikirche stattfinden konnte. Mit über einem Jahr Verzug hofft der Chor dann auch die Jahreszeiten von Haydn aufführen zu können.

Seit August 2021 wird der Chor von Gerald Krammer, Chordirek­tor der Kieler Oper, einstudiert. Die Proben finden gewöhnlich am Dienstag Abend statt. Terminverlegungen werden über das Internet bekannt gegeben.

Die Stimmbildung der Chormitglieder im Einzel- und Gruppen­unterricht parallel zu den Chorproben hat seit Anfang 2018 Marina Fideli übernommen.

Neue Sänger sind stets willkommen. Interessenten können sich an den Vorstand oder den Chorleiter wenden.

Kommende Konzerte

03.04.2022
Haydn: Die Jahreszeiten

19.06.2022
Holst: Die Planeten

Die Liste bisheriger Auffüh­rungen des Chores erlaubt gezieltes Suchen nach Stücken und Mitwirkenden.

Der Chor ist Mitglied im

Verband Deutscher KonzertChöre

Zuletzt geändert am